Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Luft

In Konflikt-Situationen sind wir identifiziert mit Emotionen,
wie z. B.:

Wut, Hilflosigkeit, Verzweiflung, Trotz, Empörung u.v.m.. Wir fühlen uns persönlich angegriffen und reagieren aus unseren Emotionen heraus. Zur eigenen Sicherheit bauen wir ein Schutzschild auf. Es zählt nur noch Angriff oder Flucht.

„Mir bleibt die Luft weg“, „Er/Sie raubt mir den Atem“, „Ich ringe um Luft“, sind Ausdrücke die wir kennen. In diesem Workshop bleiben wir atmend auf dem Boden, statt in die Luft zu gehen.

 

Ziel dieses Workshops ist es, den eigenen Atem zur Beruhigung oder zur Klärung der Situation bewusst einzusetzen.

Inhalte:

  • Atemmeditation,
  • Atem in Konfliktsituationen,
  • Der Atem-Bremse auf die Spur kommen,
  • Atemübungen.